header

Auerbacher

mittelspäte Sorte mit hohen Erträgen, hervorragende Kuchenzwetschge
Auerbacher
Reifezeitmittelspät, Mitte/Ende August bis Anfang September
Wuchsstarkwüchsig mit flachen Astabgängen
Ertragfrüh einsetzend und hoch, Neigung zur Alternanz
FruchteigenschaftenDie Frucht ist mittelgroß und eiförmig, 30 - 35 mm, außen dunkelblau, bei starkem Behang ins Rötliche färbend. Das Fruchtfleisch ist fest und goldgelb, sehr gut steinlösend.
Geschmackausgeglichen, bei starkem Behang manchmal etwas fade; Zuckergehalt bei etwa 72° Oechsle
Blütezeitspät, mit 'Fellenberg'
Befruchterselbstfruchtbar
AnbauempfehlungEine sehr gute Kuchenzwetschge, wird deshalb bevorzugt von Bäckereien gekauft. Auch zum Brennen gut geeignet. Die Sorte ist sehr scharkaanfällig und sollte nur noch in scharkafreien Gebieten angebaut werden.